ABSCHLUSS 2019

In einer emotionalen Abschlussfeier wurden heute mittag die Zeugnisse der Abschlussklassen der Realschule Am Oberen Schloss ausgegeben. Nach viel gesprochenem Wort, Musik mit Frank Sinatra, alias Christoph Heese und den besten Wünschen für die Schülerinnen und Schüler hieß es am Ende treffend. „Macht es gut!“

Mit der Zeugnisausgabe gehen auch 6 Jahre gemeinsamen Lernens zu Ende. Für alle beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt. Ein ganz besonderer Dank gilt den Klassenlehrern Frau Carina Benz, Frau Mojon Aragon und Herrn Heese für die geleistete Arbeit und die Begleitung in den vergangenen Jahren. Natürlich soll auch die Schulleitung hier positiv genannt werden, die die entsprechenden angenehmen Rahmenbedingungen geschafft hatte bzw. hat. Schulleiter Herr Wieland Briel übernahm die Ausgabe der Zeugnisse, gratulierte jedem einzelnem Schüler und wünschte „Alles Gute!“.

Unterricht im Schlosspark

Aufgrund erhöhter Temperaturen in den Klassenräumen, haben einige Kollegen heute den Unterricht bereits in der zweiten Stunde in den Schlosspark verlegt. Dort gab es Aufgaben, aber auch viel Erfrischung von oben.

 

 

Team Balkan Sieger beim Fußball Nationen Cup 2019

In einem hochklassigen Finale setzte sich das Team Balkan am gestrigen Vormittag gegen das Team Maghreb im Elfmeterschießen durch und gewann zum ersten Mal den Nationen-Cup der RoS vor 600 Zuschauern. Darüberhinaus sicherte sich Arlind Shpatolaj  die Torjägerkanone. Fußballer des Jahres wurde Kemal Sabanaj, beide Team Balkan.

Im Vorprogramm begeisterten zum wiederholten Mal die Cheerleader der Hammerhütter Grundschule, sowie Ismahan El Ayouchi und Grady Luzayadio Dombo mit ihren Tanzdarbietungen.

Schüler gegen Antisemitismus – „Anne Frank“ Tag an der Realschule Am Oberen Schloss

Deutschlandweit beteiligten sich am Mittwoch, 12. Juni 2019, 250 Schulen am „Anne Frank“ Tag, einem Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus und für Demokratie.

Am 12. Juni 2019 wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. An ihrem Geburtstag erinnern bundesweit rund 40.000 Schüler an das jüdische Mädchen, ihr weltberühmtes Tagebuch sowie sechs Millionen Opfer des Holocaust. Die achten Klassen der RoS beteiligten sich am „Anne Frank“ Tag unter dem Motto: „Anne Frank 90“