Tag des jungen Gastgewerbes

Hotel verbinden die meisten Menschen mit Urlaub, Entspannung und leckerem Essen. Doch was passiert eigentlich hinter den Kulissen? Welche Aufgaben gibt es und wie wird man z.B. Koch oder Barkeeper? Dies konnten acht interessierte Schülerinnen und Schüler der Realschule Am Oberen Schloss beim „Tag des jungen Gastgewerbes“, am Montag, 17. Februar, im Landhotel Doerr in Feudingen in Begleitung von Frau Ferger und Herrn Klöckner erfahren. Sieben Hotel- und Gaststättenbetriebe aus der Region luden die Jugendlichen an diesem Tag ein, einen Blick hinter die Kulissen von Hotel und Gastronomie zu werfen.Sowohl die Betriebe, als auch die Schülerinnen und Schüler zogen im Anschluss an die Veranstaltung eine sehr positive Bilanz.

Schnuppern und anmelden

Unter diesem Motto fand gestern unser Schnuppertag statt. Denn während die zukünftigen Fünftklässler eine Kennenlernrally im Schulgebäude und in der Turnhalle machten, konnten die Eltern sich in Ruhe informieren lassen über den Ganztag mit ihren Besonderheiten und gleichzeitig ihr Kind an der Schule anmelden. „Ablehnungen wird es nicht geben,“ betonte Schulleiter Wieland Briel bei seiner Begrüßung der zahlreichen Besucher und Gäste im Musikraum der RoS.

Impressionen vom Erlebnis- und Informationstag der Realschule Am Oberen Schoss

 

RoS aktuell – Sabine gibt schulfrei!!!

Eilmeldung:

Sturmwarnung für Montag, den 10.02.2020.

Da in der Nacht von Sonntag auf Montag mit dem Orkantief „Sabine“ mit starken Böen gerechnet werden muss, findet am Montag, dem 10.02.2020 KEIN UNTERRICHT statt. Die Sicherheit und Unversehrtheit der Schülerinnen und Schüler hat höchste Priorität.

Alle Schülerinnen und Schüler der Realschule Am Oberen Schloss – Ganztagsrealschule der Universitätsstadt Siegen haben unterrichtsfrei.

Schülerinnen und Schüler, die dennoch kommen, werden von den Lehrerinnen und Lehrern betreut.

Die Schulleitung (Wieland Briel)

2. RoS Berufsmesse

 

 

Am vergangenen Dienstag hatten unsere Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 8 bis 10 wieder mal die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Möglichkeiten einer Ausbildung zu informieren. Neben zahlreichen Firmen, der Bundeswehr, sozialen Einrichtungen waren in diesem Jahr auch weiterführende Schulen bei unserer Hausberufsmesse vertreten.