Mai 2015 1

toplogo

 

Die Klassen 5b und 5c waren am Donnerstag zu Besuch im Kölner Zoo. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, so war der Kurztrip doch ein riesiger Erfolg. Die Biologielehrer hatten sich gut vorbereitet, so mussten die Schülerinnen und Schüler eine Zoorallye durchlaufen, bei der mach knifflige Frage beantwortet werden musste. Ein wirklich gelungener Zoo-Tag.

IMG_0315 IMG_0322 IMG_0330
IMG_0331 IMG_0339 IMG_0351
IMG_0379 IMG_0382 IMG_0383
Apr 2015 28

images

 

Die Lehrerkollegen Manuela Brücker, Sebastian Dietrich und Maurice Barbehön haben jetzt ihren ersten Lehrschein im neuen Indoor-Klettergarten des Deutschen Alpenvereins in Siegen erfolgreich bestanden. D.h. , ab November können auch unsere Schülerinnen und Schüler davon profitieren. Es ist daran gedacht, es jedem Schüler einmal zu ermöglichen, auf 12 oder 18 Meter Höhe in besagter Kletterhalle zu klettern, je nach Mut, Geschicklichkeit und Kraft versteht sich. Auf in die Höhe!

IMG_0285 IMG_0286 IMG_0287
IMG_0288 IMG_0290 IMG_0292

Wir freuen uns auf Sport – mal ganz anders!

Apr 2015 15

verkehrszeichen_schleudergefahr

Liebe Eltern,

am Dienstag, den 21. April findet in der Zeit von 14:30 bis 18:30 Uhr unser Elternsprechtag statt. Sichern Sie sich daher schon frühzeitig einen Termin bei ihrem “Lieblingslehrer”. Sollten Sie keinen Termin mehr erhalten haben, so können Sie jederzeit auch die Lehrersprechstunden nutzen.

Apr 2015 3

K1600_DSC_0007

Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, dem gesamten Kollegium und der Schulleitung wünschen wir an dieser Stelle ein gesegnetets Osterfest und schöne Ferien!

Mrz 2015 31
Physik? Ja, bitte!
20150327_104541 20150327_105643 20150327_111239
20150327_111734 20150327_111923 Zwischenablage01

Schülerinnen und Schüler lernen die Welt der Physik an der Uni Siegen durch spannende Experimente kennen.

Auf dieser Entdeckungsreise gab es Hochspannung, 195 Grad minus und schwebende Gegenstände. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 lernten bei einem Info-Tag das Department Physik und die Universität Siegen kennen.
Auf dem Programm stand die gesamte Physik, von der klassischen Mechanik bis zur aktuellen Kosmologie. Dazu demonstrierte Prof. Dr. Claus Grupen mit spannenden Versuchen, wie sich Theorie und Praxis verbinden. Zunächst stellte Dipl.-Phys. Ing. Dieter Gebauer die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in technischen, kaufmännischen und sozialen Berufen an der Universität vor.
Es folgten Experimente zu jedem thematischen Teilbereich, an denen die Jugendlichen mitwirken konnten. Kupferstäbe und Glasröhrchen wurden geschmolzen und leuchteten hell. Freiwillige Kandidaten wurden unter Hochspannung gesetzt und brachten Neonröhren zum Leuchten. Trotz hoher Spannung ist bei extrem niedrigen Stromflüssen die Sicherheit gewährleistet. Verschiedene Gegenstände konnten anschließend durch elektromagnetische Felder zum Schweben gebracht werden.

Ein Highlight war der flüssige Stickstoff. Ein Dia-Magnet wurde mit Stickstoff auf minus 195 Grad Celsius gekühlt. So konnten Schwebeexperimente an Supraleitern von den Schülerinnen und Schülern mit großem Geschick durchgeführt werden. Welke Blumen wurden tiefgefroren und wirkten wie neu, zersprangen aber wie Glas, wenn sie auf eine Tischkante schlugen. Nasse Papiertaschentücher wurde knochenhart gefroren und zerbrachen in viele Teile, wenn sie auf den Boden fielen. Zum Abschluss zeigte das Rubenssche Flammenrohr die Sinusfunktion durch verschiedene Flammenhöhen in einem langen Rohr, das mit Propangas gefüllt war.

Quelle: Universität Siegen. Aktuelles

Seite 1 von 6512345...102030...Letzte »