Jan 2016 25

Die Anmeldezeiträume für weiterführende Schulen wurden von der Stadt Siegen festgelegt.

K1600_Panorama RoS

Liebe Eltern der zukünftigen 5. Klassen,

in der Zeit vom 15.02. bis 26.02. 2016 haben Sie die Gelegenheit während der Öffnungszeiten ihre Kinder bei uns, der Ganztagsrealschule der Stadt Siegen, anzumelden. Das Sekretariat ist täglich von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und am Samstag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte Geburtsurkunde oder Stammbuch, das Halbjahreszeugnis und den Anmeldeschein der Grundschulen mit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Feb 2016 6
K1600_019 K1600_020 K1600_023
K1600_025 K1600_027 K1600_029

Schon traditionell richten die Klassen 8 bis 10 ihren Sporttag am Freitag nach Weiberfastnacht aus. Auch in diesem Jahr gab es wieder spannende Wettkämpfe im Völkerball, Volleyball und Fußball. Schulleiter Wieland Briel übernahm wie in den vergangenen Jahren die Siegerehrung. Sieger der Mädchen im Völkerball der achten Klassen war die Klasse 8c. Im Volleyball siegten die Klassen 9c und 10c. Beim Fußball waren die Klassen 8a, 9a und 10a erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch!

Jan 2016 26
aus Ton geformt, im Ofen gebrannt, glasiert und nochmals in den Brennofen;
K1600_IMG_0722 K1600_IMG_0725 K1600_IMG_0728
K1600_IMG_0728 K1600_IMG_0729 K1600_IMG_0730
K1600_IMG_0733 K1600_IMG_0737

 

so entstanden die schönen Gebilde der Schülerinnen und Schüler des Kultur und Schule Projektes in der Kunstwerkstatt.
Tiere im Winter: Sabrina Hanz, 9b, formte ein Vogelhäuschen mit einem kleinen Vogel, während Artur Zamovsky, 5c, eine Schnecke und einen  Pinguin aus Ton gestaltete. Ein kleines Haus mit Fenster und Tür zauberte Linda Kunushevci, während Elisa Ludwig und Noor Albarjes eine Blume im Schnee erblühen ließen
Jan 2016 13

008

Das Wetterjahr 2015 – Jahresrückblick der Wetterstation Siegen

(gemessen an der Wetterstation der Realschule am Oberen Schloss auf 307 m Höhe über NN)

Temperatur

Das Jahr 2015 war  mit einer Durchschnittstemperatur von 9,9° zusammen mit 2007 das zweitwärmste Jahr seit Beginn der regelmäßigen Wetterdatenerhebung im Jahr1881.Nur das letzte Jahr 2014 war mit 10,4° noch ein Stück wärmer  Es lag mit 1° deutlich über dem 30-Jahresschnitt von 8,9° (1981-2010).  Den tiefste Jahresschnitt seit 1969 hatte Siegen übrigens 1996 mit 7,2° (gemessen an der Uni).  Nur der September(-1°) und der Oktober (-0,9°) lagen 2014 bei den Temperaturen unter dem 30-Jahreschnitt (1981-2010), der Mai lag genau im Schnitt, während alle anderen 9 Monate über dem Durchschnitt lagen. Besonders warm waren der Dezember (+5°) und  der November (+2,9°). Es gab 66  Frosttage mit Temperaturen teilweise unter 0°, ( 67 Tage sind es durchschnittlich in Siegen) aber keinen einzigen  Eistag mit Temperaturen ganztägig unter 0° (18 Tage sind normalerweise zu erwarten).  Dem stehen  25 Sommertage mit Temperaturen teilweise über 25° (20,8 Tage) und  15 Heiße Tage  mit Temperaturen über 30°  (3,6 Tage) gegenüber. Der Klimawandel läßt grüßen! In Klammern jeweils die Durchschnittswerte der letzten 30 Jahre. 2003 gab es übrigens 50 Sommertage und 19 Heiße Tage, was die Sonderstellung dieses Rekordsommers herausstellt. Die wärmsten Monate waren der August  mit einem Monatsschnitt von 18,9° und der Juli (18,8°).  Der wärmste Tag war der 4. Juli mit einem Tagesschnitt von 28,3°. Das ist der höchste Tagesschnitt seit Bestehen der Wetterstation  (1.6.2003). Die Jahreshöchsttemperatur von 36,1° wurde am 5..Juli erreicht, die zweithöchste Temperatur an der Station.  Die Höchsttemperatur wurde an unserer Wetterstation  am 12.08.2003 mit 36,7° gemessen. Die Tiefsttemperatur gab es 2015 am 7. Februar mit  -7,5°, am Boden  mit -9,3°. Viel kälter war es am 7.1.2009 mit -19,4° in 2m Höhe und am 28.2.2005 mit -20,1° am Boden. Der kälteste Monat war der Februar  mit 1,5° Durchschnittstemperatur,  der kälteste Tag war der 5. Februar mit -2,6° im Tagesschnitt. Rekord hier der 19.12.2009 mit -14,3°.

Niederschlag

Der Jahresniederschlag von  939 Litern je qm lag  unter dem Schnitt der letzten 30 Jahre von 1023 l/qm (92%). 7Monate lagen unter dem 30-Jahre-Schnitt. Dabei fielen der Februar  mit 30 l, der Mai mit 35 l und der Oktober mit 40 l nach unten aus dem Rahmen, der November mit 164 l nach oben.   Die höchsten Tagesniederschläge fielen am  29. und 30. November mit 32,9 bzw. 31,9 l/qm.  Rekorde an unserer Station sind August 2007 mit 189 l/qm und der 18.1.2007 mit 53,7l., den niedrigsten Monatswert hatten wir im April 2007 mit nur 0,7 l zu verzeichnen.

Schnee

Eine geschlossene Schneedecke gab es 2014 in Siegen nur Ende Januar., als max 10cm erreicht wurden.

Wind

Die stärkste Windböe des vergangenen Jahres gab es am  31. März  mit 95 km/h beim Durchzug des Sturmtiefs Niklas, was Windstärke 10 auf der Beaufort-Skala entspricht.

Sonnenschein

Die Sonne schien im Siegerland vergangenen Jahr insgesamt 1689 Stunden, der Durchschnittswert für Deutschland lag 2015 bei 1723 Std., in NRW bei 1660 Std.  Am meisten schien die Sonne wieder auf Rügen am Kap Arkona mit 2042 Stunden, am wenigsten auf dem Kahlen Asten mit 1475 Stunden. Damit war 2015 seit Bestehen der Station das sonnenreichste Jahr. Den meisten Sonnenschein seit Bestehen der Wetterstation 2003 hatten wir bisher 2011 mit 1666 Stunden, den niedrigsten  2010 mit nur 1374 Stunden.  Die sonnenreichsten Monate waren der April mit 254 und der August mit 232 Stunden.  Dafür gab es im Januar nur 38 Stunden Sonnenschein.  .

Fazit

Das Wetterjahr 2015 war nach 2014 wie in ganz Deutschland das bisher zweitwärmste in der Wettergeschichte der letzten 122 Jahre und verdeutlicht die Klimaerwärmung.  Weltweit war 2015 sogar das wärmste Jahr. Es war ein etwas zu trockenes Jahr mit überdurchschnittlichem Sonnenschein, für unsere Station ein neuer Rekord. Ein richtiger Winter fand   nicht statt, verheerende Stürme verschonten das Siegerland. Alles in allem kein schlechtes Wetterjahr.

Willi Bürger 06.01. 2016

Seite 1 von 9612345...102030...Letzte »