Siegerehrung der Laufbesten auf dem Schulhof der RoS

Am Freitag Vormittag wurden in der zweiten Schulpause die Laufbesten der einzelnen Jahrgangsstufen vom Schülerlauf geehrt. Sieger waren ja eigentlich alle, doch sie waren die Schnellsten. Schulleiter Joachim Steinebach erhielt darüber hinaus aus den Händen des Hauptorganisators Herrn Martin Hoffmann den Sonderpreis „Engagierte Schule“. Wir sagen :Dankeschön!!  Hier die Schnellsten:

Schulleiter Joachim Steinebach

9. Siegerländer Volksbank Schülerlauf an der RoS

v.l. Nils Wagner und Martin Hoffmann

Wenn die Schüler nicht zum Schülerlauf gehen können, dann kommt der Schülerlauf eben in die Schulen.
Und das war am heutigen Vormittag tatsächlich passiert. Die beiden Initiatoren Nils Wagner vom Kollegium und Martin Hoffmann vom Team „:an lauf“

haben es gemeinsam mit der Stadt Siegen und den zahlreichen Sponsoren möglich gemacht, dieses Laufevent für unsere Schule in den schönsten Teil der Stadt zu bringen; in den Park des Oberen Schlosses. Aufgeteilt in Jahrgansstufen mussten alle Schülerinnen und Schüler nacheinander etwa 2800m durchlaufen. In den Grußbotschaften freuten sich sichtlich auch Schulleiter Joachim Steinebach, sowie Bürgermeister Steffen Mues, die Vertreterin des Kreisgesundheitsamtes, die Vertreter der Sponsoren, der Volksbank Siegerland, der AOK Gesundheitskasse und der Autowelt Hoppmann. In allem waren sie sich einig. „Bewegung ist gerade heute so wichtig“ Ein riesen Dankeschön gebührt allen Kolleginnen und Kollegen, die als Streckenposten, bei der Rundenerfassung, beim Sanitätsdienst oder bei der Trinkwasserstation im Einsatz waren. Ohne unsere „stillen“ Helferinnen und Helfer wäre eine derartigen Schulsportveranstaltung nicht umsetzbar gewesen. Nochmals: Ganz herzlichen Dank!

Nach der übermittelten Videobotschaft von Sabrina Mockenhaupt (MOCKI) an die Schülerinnen und Schüler ging es nach ihrem Startsignal bei schönstem Sonnenschein in der wunderschönen Parkanlage und unter den Anfeuerungsrufen der anderen Schülerinnen und Schülern auf die Strecke. Alles hat vorzüglich gepasst. Fast genauso schön wie der Schülerlauf auf dem Bismarckplatz.

Sieger des RoS-Schülerlaufs am 06.09.2021

DANKE NILS

Soziales Lernen im Sportunterricht mit unserer Sozialpädagogin Cora Thomas

„Klasse 5a ein: TEEEEAAAM“,

so schallt es durch die Turnhalle oder das Leimbachstadion, wenn unsere Sozialpädagogin mit den 5-Klässlern Übungen zum Sozialtraining beginnt.

Ab diesem Schuljahr 2019/20 kooperieren die Fachschaften Sport und Schulsozialarbeit sehr eng und legen das gemeinsame Augenmerk auf das Soziale Lernen innerhalb des Sportunterrichts in der Jahrgangsstufe 5 in den drei Klassen a,b und c.

Im Sportunterricht wird Soziales Lernen nicht nur theoretisch behandelt, sondern in der Praxis sofort ausprobiert und umgesetzt, da viele sportliche Handlungen auf ein soziales Miteinander angewiesen sind. Im Sportspiel kann zum Beispiel Teamarbeit und Fairplay sowie der Umgang mit Regeln und Konflikten sehr gut erprobt und eingeübt werden. Die Klassengemeinschaften werden gestärkt und die Schüler und Schülerinnen erwerben wichtige Schlüsselkompetenzen.

Bei verschiedensten Kooperationsübungen und -spielen wie z.B. dem „gordischen Knoten“ oder „Mr. X“ sind die jüngsten Schüler und Schülerinnen der ROS mit Spaß und Eifer bei der Sache.

Schülerlauf 2019

ALLEZ LES BLEUS!

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder am 7. Volksbank Schülerlauf teil. Die RoS stellten die zweit meisten Teilnehmer hinter der Gesamtschule Eiserfeld. Sportlich konnten sich vor allem Rachid Allaoui (8c), mit einem 2. Platz und Mourice Grohs (7b), der im vorderen Teilnehmerfeld einlief, auszeichnen. Wenn auch einige Schülerinnen und Schüler die Distanz im Wandermodus absolvierten, so freuen wir uns bereits wieder auf’s nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Allez les bleus!“