Wieland Briel – Dich werden wir nie vergessen!

Dieser letzte Schultag vor den Sommerferien war ein besonderer: Wir mussten unseren langjährigen Schulleiter Herrn Wieland Briel leider in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Wie er unsere Schule geprägt, gestaltet und positiv verändert hat, verdient unseren höchsten Respekt und kann man in Worte gar nicht zusammenfassen. Die RoS, wie wir sie heute kennen, ist Herr Briel. Er hinterlässt seinem Nachfolger Herrn Steinebach einen gut organisierten und vom Kollegium zusammen gehaltenen Wirkungskreis.
Auch die geladenen Vertreterinnen der Bezirksregierung Arnsberg und der Stadt Siegen unterstrichen mit lieben Worten Herrn Briels schulisches Lebenswerk.
Wir können nur noch Danke sagen und wünschen Ihnen/Dir alles erdenklich Liebe und Gute für die Zukunft im Ruhestand. Nodda Wieland!

 

Unter Gottes gutem Segen gehen – Adieu Jan Philipp Nagel

 

 

 

Im Spätsommer 2019 kam die Anfrage des Schulreferates, ob die Realschule Am Oberen Schloss für 1 1/2 Jahre die schulische Ausbildung eines Vikars begleiten kann.

Spannendes Neuland für die Schule, aber auch für Frau Betz-Geile, die die Ausbildung begleiten sollte / durfte. Nach einem Tagesseminars zum Kennenlernen im Pädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen in Villigst, begann Herr Nagel im Oktober an unserer Schule mit seiner Ausbildung. Anfangs hospitierte Herr Nagel im Religionsunterricht bei verschiedenen KollegInnen und begann dann, unter Aufsicht Kurse selbstständig zu unterrichten.

Schnell wurde Herr Nagel zu einem Teil des Kollegiums.

Sein Unterricht war geprägt durch großes Fachwissen, Interesse an der Lebenswirklichkeit der SchülerInnen und der besonderen Fähigkeit mit Jugendlichen über Gott, die Bibel und das Leben ins Gespräch zu kommen. Herr Nagel begleitet seine Mentorin auf einer Tagesfahrt ins Heinz Nixdorf Forum nach Paderborn und gestaltet im Dezember 2020 zwei Adventsgottesdienste mit. Bedingt durch die Pandemie wurde die Präsenz von ˋ unserem ´ Vikar reduziert, doch freuen wir uns sehr, dass er das ˋ Schulvikariat ´ mit der Note 1,0 abgeschlossen hat.

Lieber Jan, wir danken dir für die sehr gute Zusammenarbeit, den Austausch, das Miteinander und wünschen dir für deinen weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und vor allem den wunderbaren Segen Gottes.

Möge dich die Zusage Gottes begleitet:

> Denn ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir ! < Jesaja 41, 13

Simone-M. Betz-Geile ( für die Fachschaft ev. Religionslehre)

Abschluss mit Abstand 2021

Das Schuljahre 2020 und 2021 werden allen sicher noch lange  in Erinnerung bleiben, weil doch wieder mal so alles ganz anders war. Wegen der Corona bedingten Vorsichtsmaßnamen mussten die Zeugnisausgaben der Abschlussjahrgänge erneut getrennt durchgeführt werden. Am gestrigen letzten Schultag gab es daher für alle Klassen nur ein Zeitfenster von einer Stunde, in denen die Zeugnisausgabe durchgeführt werden konnte. Auch dass die Schülerinnen und Schüler so ganz ohne ihre Eltern feiern mussten, war schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Nun gut. Die Klassenlehrerinnen und Klasselehrer mit den Fachlehrern hatten aber alles im Griff und bescherten den Abschlussklassen einen harmonischen Vormittag mit vielen Emotionen und tränenreichen Rückblicken. Schulleiter Wieland Briel musste viermal ran. In gewohnt professioneller Art führte er durch das Programm, beglückwünschte jeden Einzelnen. Die Klassenleitungen überreichten die Zeugnisse mit jeweils einer persönlichen, gut gemeinten Bemerkung und wünschten allen alles erdenklich Liebe und Gute für eine hoffnungsvolle Zukunft!

Herzlich Willkommen an der Realschule Am Oberen Schloss

Statt eines Einschulungsgottesdienstes fiel die Willkommensfeier in diesem Jahr für die neuen Fünftklässler ein wenig spartanischer aus. Corona bedingt mussten die Klassen nacheinander begrüßt werden, um den Hygiene- und Abstandsvorschriften gerecht zu werden. Konrektorin und Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Carina Benz begrüßte alle Eltern mit ihren Schülerinnen und Schülern auf das herzlichste an der Talentschule RoS. Die neuen Klassenleitungsteams nahmen dann die aufgeregte Schülerschaft alsdann in Empfang und zeigten ihnen ihre neuen Klassenräume, um erstes Organisatorische zu klären. Für die Klasse 5a sind ab sofort Frau Lichtenthäler und Frau Stötzel mit Frau Minkewitz die Chefinnen. Für die Klassenleitung der 5b sind Frau Bröcher und Frau Überschar verantwortlich und für die 5c sind dies Frau Weber und Frau Arthkamp. Nochmals „Herzlich Willkommen an der RoS“