Die Stufen des Stufenprogramms

Vorgehensweise
 
Teilnehmerkreis des Gesprächs
Erste Stufe

1. Aufzeigen von Verhaltensbeanstandungen
objektiv – subjektiv
2. Vereinbarung über Verhaltensänderung (Plan)
Schwerpunkte setzen
3. Neuen Gesprächstermin festlegen (ca. 2 Wochen)
4. Ankündigung weiterer Teilnehmer, falls sich nichts ändert
5. Vereinbarung über Verhaltensänderung an die Eltern senden (Elternbrief 1)

  Schülerin/Schüler
KlassenlehrerIn

falls sich nichts ändert

Zweite Stufe

1. Beanstandete Verhaltensweisen aufzeigen
2. Protokoll („Plan“) des Gesprächs
3. Vereinbarung über Verhaltensänderung
4. Hilfen anbieten
5. Neuen Gesprächstermin festlegen

Teilnehmerkreis   erweitert sich: Schülerinnen/Schüler
Eltern, (schriftliche Einladung durch Elternbrief 2)KlassenlehrerIn,
(betroffene/r LehrerIn,  BeratungslehrerIn

falls sich nichts ändert

Dritte Stufe

1. Darstellung des Problems
2. Protokoll („Plan“) des Gesprächs
3. Erneute Vereinbarung über Verhaltensänderung
4. Inanspruchnahme von Hilfen fordern
5. Konsequenzen nach den gesetzlichen Bestimmungen androhen
6. Neuen Gesprächstermin festlegen

 

Teilnehmerkreis erweitert sich:

Schülerin/Schüler
Eltern, (schriftliche Einladung durch Elternbrief 2)
KlassenlehrerIn,
(betroffene/r  LehrerIn)VerbindungslehrerIn und/oder BeratungslehrerIn
Schulleitung

falls sich nichts ändert

Vierte Stufe

1. Darstellung des Problems
2. Protokoll („Plan“) des Gesprächs
3. Erneute Vereinbarung über Verhaltensänderung
4. Inanspruchnahme von Hilfen einfordern
5. Ordnungsmaßnahmen der Schulleitung

(nach § 53 SchulG, 1-3)

 

Teilnehmerkreis erweitert sich:Schülerin/SchülerEltern, (schriftliche Einladung durch Elternbrief 2)KlassenlehrerIn
(betroffene/r LehrerIn)Verbindungslehrer   und / oder BeratungslehrerIn
Schulleitung
Schulberatung, Jugendgerichtshilfe
Behörden und Ämter

 falls sich nichts ändert

 

Fünfte Stufe

Teilkonferenz

1. Darstellung des Problems
2. Protokoll („Plan“) des Gesprächs
3. Inanspruchnahme von Hilfen einfordern
4. Ordnungsmaßnahmen der Teilkonferenz

(nach § 53 SchulG, 4-7)

 

  Schülerin/Schüler
Eltern
KlassenlehrerIn
Teilkonferenzmitglieder
Schulleitung
Mitglied der Schülervertretung / Schüler/in des Vertrauens