Streitschlichter

An unserer Schule wird in jedem Schuljahr eine Gruppe von SuS aus dem neunten Jahrgang als Streitschlichter ausgebildet und eine weitere, schon fertig ausgebildete Gruppe des zehnten Jahrgangs, übernimmt nach Dienstplan den aktiven Streitschlichterdienst. Die Schüler und Schülerinnen melden sich freiwillig für das Programm und übernehmen so Verantwortung und eine Vorbildrolle für die Schulgemeinschaft.

Die Ausbildung und Koordination wird von Fr. Thomas, unserer Sozialpädagogin, durchgeführt und beinhaltet z.B. die Lernfelder:  nonverbale Kommunikation (Körpersprache), verbale Kommunikation (offen und verdeckt), Ich-Botschaften, aktives Zuhören, Empathie entwickeln, das Einüben der vier Schritte des Schlichtungsgespräches und die Organisation der Streitschlichtung in der Schule.

Wer im Dienst ist, erkennt die Schulgemeinschaft  an den orangefarbenen Streitschlichterwesten, die auf dem Pausenhof von den

Diensthabenden getragen werden. Diese Schüler und Schülerinnen können direkt in den Pausen, bei Bedarf einer Schlichtung, angesprochen werden.

Darüber hinaus unterstützt das Team der Streitschlichter als Mentoren die neuen Klassen 5 mit Rat und Tat.